Hörbilder - Der Podcast für Kunstliebhaber und -banausen.

Hörbilder - Der Podcast für Kunstliebhaber und -banausen.

Mit der Kunst ist das so eine Sache. Die meisten Menschen haben keine Ahnung davon, aber stimmt das? Was soll das überhaupt heißen? Ein Bild zum Beispiel gefällt oder es gefällt eben nicht. Oder nicht? Das ganze Geschwafel drumherum braucht kein Mensch, außer vielleicht der studierte Kunst- und Kulturwissenschaftler, der die Kunstgeschichte auswendig gelernt hat und gerne mit seinem umfangreichem Wissen Partygäste langweilt. Zeit also, ganz anders über Kunst und Bilder zu sprechen. So wie über Autos, Jeanshosen oder Wurfzelte. Geradeaus und schnörkellos, ehrlich und ohne Rücksicht auf Verluste.

Timo Blunck, selbst ernannter Kunstbanause, Musiker und Autor hat zuhause Platz geschaffen. An der Wand. Für die Kunst. Ein Bild muss her. Abhilfe soll sein alter Freund Jürgen Nerger schaffen, Galerist, Autor und kreativer Kopf von GUDBERG NERGER. Bei allen Unterschieden haben sie schon mal eins gemeinsam: Sie hassen das übliche Geschwafel über Kunst und müssen sich irgendwie anders einig werden. In Episode 1 zum Beispiel versucht Jürgen seinen alten Freund von einem anderen Timo zu überzeugen. Dem Hamburger Maler Timo von Eicken und seiner großformatigen Collage mit dem Titel „Placebo Domingo“.

Schon neugierig geworden? Das Tollste aber kommt ja erst noch: Der Hörer kann ja die Bilder gar nicht sehen! Muss sich also selbst ein Bild machen, seiner Fantasie freien Lauf lassen. Blöd, wenn jetzt die Vorstellungskraft den Hörer verlässt! Wie nah er beim Zuhören dem Original gekommen ist, kann er dann später, bei einem Blick auf die Webseite www.pingpongpodcasts.com/hoerbilder herausfinden.

Die neuen Folgen werden alle zwei Wochen, immer Montags erscheinen.

  • Anzahl der Folgen: 5
  • Letzte Folgen: 2021-10-17
  • Kunst

Wo kannst du zuhören?

Apple Podcasts Podtail Google Podcasts RSS

Folgen

Popularität im Laufe der Zeit