Der Weggefährten-Podcast mit Andreas Ohligschläger (Mensch-Hund-Coach)

Der Weggefährten-Podcast mit Andreas Ohligschläger (Mensch-Hund-Coach)

Ich arbeite mit unkonventionellen Methoden. Ich sensibilisiere Menschen für ihre Verhaltensweisen und ihre Wirkung auf Menschen und Hunde. Ich verwende keine Wasserpistolen, Wurfketten, Sprühhalsbänder, etc., sondern ich versuche an den Ursachen zu erkennen, warum sich Symptome zeigen, um diese zu bearbeiten und aufzulösen. In welcher Phase befindet sich der Mensch gerade in seinem Leben? Ist er zufrieden mit sich, mit seiner Arbeitsstelle, seiner Beziehung, ist er bei sich „zu Hause“? Wenn der Mensch nicht ausgeglichen ist, wird es schwierig sein, einen ausgeglichenen Hund an seiner Seite zu wissen.
Allein in den letzten 15 Jahren konnte ich in meinem „Revier für Hunde“, von so vielen verschiedenen Hundecharakteren und ihren Menschen lernen, wie sich Mensch und Hund behindern oder bereichern können.

Durch die täglichen Beobachtungen in gemischten Hundegruppen von ca. 35-50 Hunden bin ich, in den vielen Jahren, ruhiger und klarer geworden, wenn es um die Kommunikation unter Hunden geht. Ich habe gelernt, bestimmte Situationen besser einschätzen zu können und weiß, dass Hunde wundervoll, liebevoll, direkt und atemberaubend miteinander „sprechen“, wenn der Mensch sie lässt. Den Spruch “Hunde regeln alles unter sich“, kann ich nicht unterschreiben, solange Menschen in der Nähe sind. Respekt, Liebe, Geduld, Verständnis und Konsequenz sind enorm wichtig, für die Beziehung zwischen Mensch und Hund, auch für zwischenmenschliche Beziehungen und die Beziehung zu sich selbst.

Mir hat mal ein alter weiser Hund etwas ins Ohr geflüstert und ich habe genau zugehört.
„Von uns Hunden könnt ihr Menschen lernen, wieder menschlicher zu sein…“

Wo kannst du zuhören?

Apple Podcasts Logo Spotify Logo Podtail Logo Google Podcasts Logo RSS

Folgen

Popularität im Laufe der Zeit